Odpowiedzi

2009-12-18T16:17:13+01:00
Film fabularny


Der berühmte Dokumentarfilm Kobi Shely unter dem Titel "MacHeads" das ist eine Erzählung zawiedzonego die Umwelten der Fans der Computer der Matzen, der der Feind ist eine Korporation Apple heute. Dieser Film das ist ein Stöhnen der Familie aus dem Brett der Grab Gemeinschaft, das schon heute nicht da ist. Es ist ander. Der Schlüssel Moment des Filmes ist er dieser, in dem Steve Jobs die VerÄnderung des Firmennamens aus Apple Computers Inc bekannt gibt. auf Apple Inc. Das ist der Moment, in dem Apple eine "Korporation" geworden ist und der "Marke", und das - der Autor des Filmes suggeriert - böses, böseres etwas. Wer sind denn die heutigen Anstehenden nach iPhone'a? Den seltsamen Formen ohne die Geschichte mit den Computern der Matzen, den junger Mann mit dem unklaren Aussehen zu iPoda zu verwenden zugestehend, den das Nirwana vertretenden Verrückten. So soeben stellt Shely die Benutzer der Produkte Apple in der Tag und Nacht iPodowej vor. Och, welche das ist die VerÄnderung an voll der Passion die Begeisterten, die Kinder der Blumen, die Profis, die Prediger und die Aktivisten. Doch das ist sie bauten eine "Religion" durch die Jahre auf Maka.
2009-12-18T17:47:09+01:00
Recenzja filmu fabularnego KATYŃ
Ein "Katyń" das bekannt ein Spielfilm auf der ganzer Welt des polnischen Regisseurs, eines Eroberers des Oskars – eines Andreas' Wajdy.
Eine Musik bereitete vor hervorragender Musiker – ein Christoph Penderecki. Er genau wusste wie zu schaffen ideal stimme ab, abzugeben geschlossene Gefühle in dieser Produktion. Eine genauso gute Arbeit tat ein Paul verantwortlicher Edelman hinter der Aufnahme. War nach mir das Element, der schlechtsten abweiden ließ ein Drehbuch geschriebener durch den Andreas Wajdę, Władysław Pasikowskiego, Przemysława Nowakowskiego auf dem Grund des Buchs des Andreas' Mularczyka " ein Fasten Mortem". Mancher Dialoge künstlich, zu steif waren für die dany Situation.
Ein Regisseur zueignete diesen Film sein Eltern (sein ein Vater kam in Katyniu um).
In das Kino viele Personen können herrlich anziehen, gut passende Besetzung. Und sie war dieses m.in. Jan Englert, Danuta Stenka, Andreas Chyra, Artur Żmijewski, Maja Ostaszewska, Paul Małaszyński, Magdalene Cielecka. Aller wie meisten gut spielten ab und fanden sich in sein Äckern. Man kann also zu riskieren eine Feststellung, dass gwiazdorska Besetzung ein Plus in dieser Produktion ist.
Jetzt ein bisschen über den Inhalt. Ein Film erzählt uns über den polnischen Offizieren, sie den umkam aus den Händen das NKWD während des Massenmord in den katyńskich Wäldern sowie über den euch wartenden auf der Rückkehr der Söhne jedes Tages Familien, Männer, Brüder, Väter.
Es hier ist wert zu zu zu erwähnen über viele gesteuert Übersendungen des Regisseurs besonders in die Jugend. Ein von ihr ist ein Aufklären uns ein, Nachwuchs, wie viel Menschen es musste umkommen, wir jetzt könnten in freien Polen leben. Wie tragisch waren Schicksale der Soldaten, ihr Familien und viele ander Menschen in jener Zeiten.
Letzter eine Szene des Films – ein Erschießen polnische Offiziere durch dieses Sowietów sehr rührendes und bedrückendes Bild. Es in das Kino ist wert zu zu zu kommen choćby für das Ansehen diesen des Augenblicks. Viele erst es bestand nach diesem Film sich eine Sache aus der Grausamkeit und Mangel des Mitleids der Besatzungsmächte angesichts Polen.
Eine Allgemeinheit ein "Katyń" das sehr eines Guts eine Produktion, den notwendig trzeba sehen. Er stellt wichtig geschichtliche Tatsachen dar, er zeigt eine ganze Wahrheit über dem katyńskim Lug. Ich herzlich empfehle !

Recenzja filmu dokumentalnego MAC HEADS
Lauter Dokumentarfilm Kobi Shely unter der Titel "MacHeads" das eine Erzählung zawiedzonego der Umwelt der Fans der Computer Matzen, dessen ein Feind ist heute eine Korporation Apple. Dieser Film das ein Stöhnen ein Rhodium aus dem Brett der Grabs Gemeinschaft es, den schon heute nicht hat. Ist ander.
Ein Schlüsselaugenblick des Films ist dieser, in welcher Steve Jobs eine Veränderung des Firmennamens ankündet mit Apple Computers Inc. auf Apple Inc. Das ein Augenblick, in welcher Apple werden zu "Korporation" und "Mark", und das - suggeriert ein Autor des Films - etwas schlecht, schlechter. Wer weil heutige kolejkowicze sind nach iPhone'a? Sonderbare Figuren ohne die Geschichte mit den Computern der Matzen, jung geständige Menschen über das schattenhaften Aussehen einzig zu dem benutzen vorgebracht eine nirwanę iPoda, Irren. So eben Shely Benutzer der Erzeugnisse Apple stellt in dem Tag iPodowej dar. Eine Och, jakaż das eine Abänderung nach den vollen Passionen Hitzköpfe, Kinder der Blumen, Profis, Prediger und aktywistach. Doch das sie bauten durch die Jahre eine "Religion" Maka. Sie doch das sie hielt an dem Leben eine Firma in der Hälfte neunzigster Sommer, wenn sie auf dem Rand des Bankrotts stand. Und heute? Heute werden ausstoßen außer der Klammer durch die Korporationmaschine Apple. Dieses schreckliches …, warum hinter die Undankbarkeit!