Zadania do 3 listopada włącznie.

1.Was fehlt hier? (Trzeba uzupełnić luki wyrazami przekształcone na odpowiednią formę)

bekommen, brauchen, wollen, sien, machen, müssen, haben, gehen, kommen, geben

-____du heute Nachmittag rüberkommen?
-Ja, gut. Ich ___ viel Zeit. Was___ wir dann?
-Anne und ich___ zuerst i Eiscafe'
-Ich ___ gern mit. Ich ___ aber etwas Geld.
-Warum? ___ du kein Geld von deinen Eltern?
-Nur zwanzig Euro. Ich ___ aber noch ein Buch kaufen.
-Na gut. Ich__dir das Geld. Komm schon um drei. Im Eiscafe' ___ dann immer viele Schulfreunde.

2)Wer? Was? Wo? Wohin? Wie viele? Wie viel? (Wpisać w odpowiednie miejsca)
1.___weißt du? Wer morgen ins Kino gehen möchte.
2.___spietl die Rockgruppe In München.
3.___Schwestern hast du? Nur die eine.
4.___ist das? Sie heißt Erika.
5.___fahren wir alle? Nach Deutschland.
6.___Uhr ist es jetz? Viertel vor acht.
7.___kommt morgen zu Besuch? Meine Tante aus Dortmund.
8.___ist Jürgen? Zu Hause.
9.___macht du am Sonntag? Wir besuchen meinen Opa in Halle.
10.___Zeit hast du heute? Ein paar Stunden.

3)Kennen, wissen, sein oder haben? (Wpisać w odpowiednie miejsca przekształcone w odpowiedniej formie)
1.___ du einen Bruder? Ja, Jürgen ist mein Bruder.
2.Die Bücher ___ nicht sehr preiswert.
3.Ich ___ nicht, wo meine Tante wohnt.
4.___ ihr Ffrau Kaufmann, die Deutschleherein? Nein, wir wissen nicht, wer das ist.
5.Sabine und Udo ___, wo die Antwort im Buch ist.
6.Ich ___ am Sonnabend zu Hause.
7.___ Sie die Stadt Hamburg?
8.Maria ___ Hunger.

3

Odpowiedzi

Najlepsza Odpowiedź!
2009-10-31T16:13:36+01:00
1.
-Kommst du heute Nachmittag rüberkommen?
-Ja, gut. Ich habe viel Zeit. Was machen wir dann?
-Anne und ich gehen zuerst i Eiscafe'
-Ich will gern mit. Ich brauche aber etwas Geld.
-Warum? Bekommst du kein Geld von deinen Eltern?
-Nur zwanzig Euro. Ich muss aber noch ein Buch kaufen.
-Na gut. Ich gebe dir das Geld. Komm schon um drei. Im Eiscafe' sind dann immer viele Schulfreunde.
2.
1.Was weißt du? Wer morgen ins Kino gehen möchte.
2.Wer spietl die Rockgruppe In München.
3.Wie viele Schwestern hast du? Nur die eine.
4.Wer ist das? Sie heißt Erika.
5.Wer fahren wir alle? Nach Deutschland.
6.Wie viel Uhr ist es jetz? Viertel vor acht.
7.Wer kommt morgen zu Besuch? Meine Tante aus Dortmund.
8.Wo ist Jürgen? Zu Hause.
9.Was macht du am Sonntag? Wir besuchen meinen Opa in Halle.
10.Wie viel Zeit hast du heute? Ein paar Stunden.
3.
1.Hast du einen Bruder? Ja, Jürgen ist mein Bruder.
2.Die Bücher ist nicht sehr preiswert.
3.Ich kann nicht, wo meine Tante wohnt.
4. Weisst ihr Ffrau Kaufmann, die Deutschleherein? Nein, wir wissen nicht, wer das ist.
5.Sabine und Udo wissen, wo die Antwort im Buch ist.
6.Ich bin am Sonnabend zu Hause.
7.Konnen Sie die Stadt Hamburg?
8.Maria ist Hunger.
1 5 1
2009-10-31T16:16:28+01:00
Bekommen - dostawać otrzymywać
brauchen potrzebować
wollen chcieć
sien = chodzi o sein ? - być
machen robić
müssen musieć
haben mieć
gehen iść
kommen przychodzić,pochodzić
geben dawać

-GEHST du heute Nachmittag rüberkommen?
-Ja, gut. Ich HABE viel Zeit. Was MACHEN wir dann?
-Anne und ich GEHEN zuerst i Eiscafe'
-Ich GEHE gern mit. Ich BRAUCHE aber etwas Geld.
-Warum? BEKOMMST du kein Geld von deinen Eltern?
-Nur zwanzig Euro. Ich MUSS aber noch ein Buch kaufen.
-Na gut. Ich GEBE dir das Geld. Komm schon um drei. Im Eiscafe' SEIN dann immer viele Schulfreunde.





)Wer? Was? Wo? Wohin? Wie viele? Wie viel?
1.___weißt du? Wer morgen ins Kino gehen möchte.
2.Was? spietl die Rockgruppe In München.
3.Wie viele Schwestern hast du? Nur die eine.
4.Wer ist das? Sie heißt Erika.
5.Wohin fahren wir alle? Nach Deutschland.
6.___Uhr ist es jetz? Viertel vor acht.
7.Wer kommt morgen zu Besuch? Meine Tante aus Dortmund.
8.Wo ist Jürgen? Zu Hause.
9.Was macht du am Sonntag? Wir besuchen meinen Opa in Halle.
10Wie viel Zeit hast du heute? Ein paar Stunden.


Kennen, wissen-wiedziec, sein oder haben?

1.HAST du einen Bruder? Ja, Jürgen ist mein Bruder.
2.Die Bücher IST nicht sehr preiswert.
3.Ich weiß nicht, wo meine Tante wohnt.
4. wisst ihr Ffrau Kaufmann, die Deutschleherein? Nein, wir wissen nicht, wer das ist.
5.Sabine und Udo wissen, wo die Antwort im Buch ist.
6.Ich BIN am Sonnabend zu Hause.
7.SEIN Sie die Stadt Hamburg?
8.Maria ist Hunger.


2009-10-31T17:17:08+01:00
1.
-Kommst du heute Nachmittag rüberkommen?
-Ja, gut. Ich habe viel Zeit. Was machen wir dann?
-Anne und ich gehen zuerst i Eiscafe'
-Ich will gern mit. Ich brauche aber etwas Geld.
-Warum? Bekommst du kein Geld von deinen Eltern?
-Nur zwanzig Euro. Ich muss aber noch ein Buch kaufen.
-Na gut. Ich gebe dir das Geld. Komm schon um drei. Im Eiscafe' sind dann immer viele Schulfreunde.
2.
1.Was weißt du? Wer morgen ins Kino gehen möchte.
2.Wer spietl die Rockgruppe In München.
3.Wie viele Schwestern hast du? Nur die eine.
4.Wer ist das? Sie heißt Erika.
5.Wer fahren wir alle? Nach Deutschland.
6.Wie viel Uhr ist es jetz? Viertel vor acht.
7.Wer kommt morgen zu Besuch? Meine Tante aus Dortmund.
8.Wo ist Jürgen? Zu Hause.
9.Was macht du am Sonntag? Wir besuchen meinen Opa in Halle.
10.Wie viel Zeit hast du heute? Ein paar Stunden.
3.
1.Hast du einen Bruder? Ja, Jürgen ist mein Bruder.
2.Die Bücher ist nicht sehr preiswert.
3.Ich kann nicht, wo meine Tante wohnt.
4. Weisst ihr Ffrau Kaufmann, die Deutschleherein? Nein, wir wissen nicht, wer das ist.
5.Sabine und Udo wissen, wo die Antwort im Buch ist.
6.Ich bin am Sonnabend zu Hause.
7.Konnen Sie die Stadt Hamburg?
8.Maria ist Hunger.