Proszę napisać streszczenie (oczywiście po niemiecku) opowiadania z załącznika na min. 250 słów. ważne jest, by znalazły się w nim jakieś wnioski/morał wyciągnięty z historyjki.
nie potrzeba mi zrobionych ćwiczeń, które znajdują się pod tekstem, a jedynie streszczenie.
daję naj. zgłaszam spam i błędne, jeśli prace nie spełniają podanych wymogów.

1

Odpowiedzi

2010-04-02T01:10:10+02:00
Es ist kurz vor Weihnachten. Frau Schott besucht den Rathausplatz um die letzten Geschenke für ihre Familie zu kaufen. Vor dem Kaufhaus sieht sie einen älteren Mann und denkt, dass er ein Bettler ist. Sie will ihm 2 Euro geben, aber dann ändert sie ihre Meinung. Danach macht sie sich auf den Weg zu der U-Bahn-Station. Dort sieht sie zwei Kinder die Spenden für arme Kinder in Malawi sammeln. Frau Schott nimmt die 2 Euro und erinnert sich an den Mann. Während sie auf ihren Zug wartet, sieht sie wieder den älteren Mann, wie er auf der Bank sitzt. sie bemerkt jedoch ncht, dass ein Taschendieb nach ihrem Portmonee greift. Der alte Mann warnt sofort Frau Schott und verjagd somit den Dieb. Dann fangen sie eine Unterhaltung an. Frau Schott erfährt, dass der alte Mann einen Sohn und eine Enkelin, Steffi, hat, zu denen er keinen Kontakt hat. Seine Frau ist am Brustkrebs gestorben. Als Frau Schott schon gehen muss und in den Zug einsteigt, will sie noch die Adresse von Herrn Meier erfahren, aber die Türen schließen und sie kann ihn nicht mehr hören. Zu Hause versucht sie ihn im Telefonbuch zu finden, ohne Erfolg. Dann, eines Tages, trifft sie ihn vor dem Kaufhaus und lädt ihn auf einen Kaffee ein. Dort zeigt Herr Meier ihr ein Foto von Steffi und Frau Meier ist wie gelähmt: se kennt Steffi, denn sie ist die Freundin von ihrer Tochter, Anja. Als Steffi zu den Schotts zu Besuch kommt, sagt sie, dass sie Weihnachten zu Hause verbringen werden. Jedoch einen Tag nach Heilig Abend bemerkt Frau Schott, dass ihr Haus geschlosen ist. Als sie dann vorbeikommt um den Meiers Frohe Weihnachten zu wünschen, erfährt sie, dass sie Herrn Meier besucht haben und dass er gestorben ist.
Was wir von dieser Geschichte lernen können ist, dass Weihnachten das Fest der Liebe und der Versöhnung ist und dass wir zu anderen freundlich und hilsbereit sein sollt, denn wir wissen nicht, wann sie uns verlassen werden..