I. Lies den Text. Richtig oder falsch? Kreuze an.
Przeczytaj tekst. Zaznacz, które zdanie jest prawdziwe (r), a które fałszywe (f).


München, den 10. Juli 2007
Hallo Julia,
ich danke Dir für Deinen Brief. Ich freue mich sehr, dass Du mich endlich besuchst. Du kennst meine Familie noch nicht. Sie ist ziemlich groß. Zwar bin ich ein Einzelkind, aber ich habe viele Cousins und Cousinen, denn meine Eltern haben viele Geschwister. Fast alle wohnen in München. Wir langweilen uns nie. Oft treffen wir uns zu einem Anlass, wie Geburtstag, Namenstag oder Jubiläum. Meistens feiern wir bei meinen Großeltern. Sie wohnen auf dem Land und haben einen großen Garten. Im Sommer machen wir oft Grillpartys. Meine Oma bäckt Kuchen und bereitet Salate zu. Die anderen bringen immer etwas mit. Die Atmosphäre ist super! Wir plaudern und spielen zusammen. Meine Eltern sind sehr nett. Meine Mutter arbeitet in einem Bekleidungsgeschäft und mein Vater ist Ingenieur bei einer Baufirma. Sie arbeiten viel, aber sie finden immer Zeit für mich. Meine Eltern laden Dich herzlich ein!

Grüße und Küsse

Deine Petra


1. Petra bekommt einen Besuch.
2. Die Geschwister von Petra wohnen in München.
3. Petra hat keine Zeit für Langeweile.
4. Die Großeltern von Petra haben in München einen Garten.
5. Petra verbringt gern Zeit mit ihrer Familie.
6. Petras Eltern haben keine Zeit für sie, denn sie arbeiten viel.


II. Trage die Fragewörter ein.
Wpisz słówka pytające.

Wie • Wo • Was • Wer • Wie viele

1. – _______ ist dein Name? – Ich heiße Sven.
2. – _______ wohnt er? – In Österreich.
3. – _______ besucht eine Sprachschule? – Mein Freund.
4. – _______ ist der Deutschunterricht? – Ganz interessant.
5. – _______ ist das? – Das ist ein Lippenstift.
6. – _______ Kinder haben Sie, Frau Müller? – Drei.
7. – _______ alt ist dein Hund? – Er ist erst ein Jahr alt.
8. – _______ ist dein Onkel von Beruf? – Informatiker.

III. Unterstreiche die richtige Form des Verbs
Podkreśl poprawną formę czasownika.

1. Welche Fremdsprachen sprecht / spricht / sprichst er?
2. Frau Müller arbeitet / arbeiten / arbeite als Lehrerin.
3. Er mögt / magst / mag Sport sehr gern.
4. Wisst / Weiß / Weißt ihr das nicht?
5. Lies / Lest / Lese den Brief!
6. Laufst / Läufst / Lauft du im Winter Ski?

IV. Was passt nicht? Streiche durch.
Co nie pasuje? Przekreśl.

1. Sprachen: Russisch • Italien • Französisch • Spanisch • Schwedisch
2. Nationalität: Engländerin • Pole • Deutscher • Spanien • Französin
3. Verabschiedung: Auf Wiedersehen! • Tschüs! • Gute Nacht! • Guten Tag! • Bis bald!
4. Schulfächer: Geschichte • Erdkunde • Kunst • Sport • Sprechen
5. Schulsachen: die Schere • der Bleistift • der Radiergummi • das Fahrrad • der Rucksack
6. Familie: der Bekannte • die Verwandten • der Onkel • die Tochter • der Sohn
7. Feste: Erstkommunion • Osten • Weihnachten • Hochzeit • Namenstag
8. Sommer: das Meer • die Sonne • der Schnee • baden • im Juli

V. Schreibe die fett gedruckten Numeralien in Worten.
Zapisz wyróżnione liczebniki słowami.

1. Papst Benedikt XVI. ist im Jahre 1927 geboren.
______________________________________________________________________
2. Bianca hat am 12. April Geburtstag.
______________________________________________________________________
3. Köln hat 984 000 Einwohner.
______________________________________________________________________

VI. Welches Wort passt? Markiere.
Które słowo pasuje? Zaznacz.

1. Zum Geburtstag bekomme ich von meinen Eltern ein / einen / einem / eine Computer.
2. Sie wünschen dem / einen / den / ein Kind viel Glück.
3. Martin ist heute kein / nicht / keinen / nein vorbereitet.
4. Wir haben noch keinen / keine / nicht / kein Ferienpläne.
5. Links vorne steht Tante Anna und ihr / sein / eure / Ihre Mann Max.
6. Warum hilfst du seinen / deinem / unsere / deinen Bruder bei der Hausaufgabe nicht?

VII. Trage die Personalpronomen ein.
Wpisz zaimki osobowe.

1. Sabine ist meine Freundin. Ich kenne _____ sehr gut.
2. – Siehst du den Jungen? – Nein, ich sehe _____ nicht.
3. Er besucht seine Großeltern und ruft _____ oft an.
4. Warum hilfst du _____ nicht? Sie ist doch deine Schwester.
5. Wann trefft _____ euch mit Carola?
6. Mein Vater hört gern Musik, deshalb schenke ich _____ eine CD.

VIII. Was passt zusammen? Ordne zu.
Co do czego pasuje? Przyporządkuj.

1. Wo liegt die Stadt? a. Danke, gut.
2. Hallo, wie geht’s? c. Morgen.
3. Dann viel Spaß! d. Keine Ahnung.
4. Wann hast du Zeit? e. Langweilig.
5. Wie findest du das Buch? f. Vielen Dank!

1. 2. 3. 4. 5.


IX. Bilde Sätze. Beginne mit den fett gedruckten Satzteilen.
Utwórz zdania, zaczynając od wyróżnionych części zdań.

1. sich interessieren • ihr • wofür • ?
_______________________________________________________________________
2. aufstehen • jeden Tag • früh • sehr • Sven
_______________________________________________________________________
3. können • sitzen • am • mein Bruder • Computer • stundenlang
_________________________________________________________________________
4. möchte… • du • Zukunft • in • werden • was • ?
_______________________________________________________________________

X. Ergänze den Text.
Uzupełnij tekst.

Martin hat viele Hobbys. Er hört oft (1.) _______________ und (2.) _______________ Sport.
Am Wochenende (3.) _______________ er Fußball. Er (4.) _______________ sich auch für Film, deshalb geht er oft (5.) _______________ . Abends (6.) _______________ er meistens im Internet.

1

Odpowiedzi

2010-04-07T07:17:27+02:00
1. Petra bekommt einen Besuch.(R)
Ich freue mich sehr, dass Du mich endlich besuchst.
2. Die Geschwister von Petra wohnen in München.(F)
ich habe viele Cousins und Cousinen, denn meine Eltern haben viele Geschwister. Fast alle wohnen in München.
3. Petra hat keine Zeit für Langeweile.(R)
Wir langweilen uns nie.
4. Die Großeltern von Petra haben in München einen Garten.(F)
meinen Großeltern. Sie wohnen auf dem Land und haben einen großen Garten.
5. Petra verbringt gern Zeit mit ihrer Familie.(R)
Die Atmosphäre ist super! Wir plaudern und spielen zusammen. Meine Eltern sind sehr nett.
6. Petras Eltern haben keine Zeit für sie, denn sie arbeiten viel.(F)
Sie arbeiten viel, aber sie finden immer Zeit für mich.


II. Trage die Fragewörter ein.
Wpisz słówka pytające.

Wie • Wo • Was • Wer • Wie viele

1. – _Wie ist dein Name? – Ich heiße Sven.
2. – _Wo wohnt er? – In Österreich.
3. – _Wer besucht eine Sprachschule? – Mein Freund.
4. – _Wann ist der Deutschunterricht? – Ganz interessant.
5. – _Was ist das? – Das ist ein Lippenstift.
6. – _Wiew viele Kinder haben Sie, Frau Müller? – Drei.
7. – _Wie alt ist dein Hund? – Er ist erst ein Jahr alt.
8. – _Was ist dein Onkel von Beruf? – Informatiker.

III. Unterstreiche die richtige Form des Verbs
Podkreśl poprawną formę czasownika.

1. Welche Fremdsprachen spricht er?
2. Frau Müller arbeitet als Lehrerin.
3. Er mag Sport sehr gern.
4. Wisst ihr das nicht?
5. Lese den Brief!
6. Läufst du im Winter Ski?

IV. Was passt nicht? Streiche durch.
Co nie pasuje? Przekreśl.

1. Sprachen: Russisch • Italien • Französisch • Spanisch • Schwedisch............ Italien
2. Nationalität: Engländerin • Pole • Deutscher • Spanien • Französin..................Spanien
3. Verabschiedung: Auf Wiedersehen! • Tschüs! • Gute Nacht! • Guten Tag! • Bis bald!.............Guten Tag!
4. Schulfächer: Geschichte • Erdkunde • Kunst • Sport • Sprechen...................Sprechen
5. Schulsachen: die Schere • der Bleistift • der Radiergummi • das Fahrrad • der Rucksack....................das Fahrrad
6. Familie: der Bekannte • die Verwandten • der Onkel • die Tochter • der Sohn........ der Bekannte
7. Feste: Erstkommunion • Osten • Weihnachten • Hochzeit • Namenstag....................Osten
8. Sommer: das Meer • die Sonne • der Schnee • baden • im Juli
...................der Schnee
V. Schreibe die fett gedruckten Numeralien in Worten.
Zapisz wyróżnione liczebniki słowami.

1. Papst Benedikt XVI. ist im Jahre 1927 geboren.
__sechzehnte;neunzehnhundertsiebenundzwanzig
2. Bianca hat am 12. April Geburtstag.
___zwölften___________________________________________________________________
3. Köln hat 984 000 Einwohner.
_neunhundertvierundachtzigtausend__________________

VI. Welches Wort passt? Markiere.
Które słowo pasuje? Zaznacz.

1. Zum Geburtstag bekomme ich von meinen Eltern ein / einen / einem / eine Computer..................einen
2. Sie wünschen dem / einen / den / ein Kind viel Glück..........dem
3. Martin ist heute kein / nicht / keinen / nein vorbereitet... nicht
4. Wir haben noch keinen / keine / nicht / kein Ferienpläne.
keine
5. Links vorne steht Tante Anna und ihr / sein / eure / Ihre Mann Max...............ihr
6. Warum hilfst du seinen / deinem / unsere / deinen Bruder bei der Hausaufgabe nicht?..................deinem

VII. Trage die Personalpronomen ein.
Wpisz zaimki osobowe.

1. Sabine ist meine Freundin. Ich kenne sie sehr gut.
2. – Siehst du den Jungen? – Nein, ich sehe ihn nicht.
3. Er besucht seine Großeltern und ruft sie oft an.
4. Warum hilfst du ihr nicht? Sie ist doch deine Schwester.
5. Wann trefft ihr euch mit Carola?
6. Mein Vater hört gern Musik, deshalb schenke ich ihm eine CD
.

VIII. Was passt zusammen? Ordne zu.
Co do czego pasuje? Przyporządkuj.

1. Wo liegt die Stadt? a. Danke, gut.
2. Hallo, wie geht’s? c. Morgen.
3. Dann viel Spaß! d. Keine Ahnung.
4. Wann hast du Zeit? e. Langweilig.
5. Wie findest du das Buch? f. Vielen Dank!

1. 2. 3. 4. 5.
d. a .f. c. e.

IX. Bilde Sätze. Beginne mit den fett gedruckten Satzteilen.
Utwórz zdania, zaczynając od wyróżnionych części zdań.

1. sich interessieren • ihr • wofür • ?
__Wofür interessiert ihr sich?____________
2. aufstehen • jeden Tag • früh • sehr • Sven
___Sven steht jeden Tag sehr früh auf
3. können • sitzen • am • mein Bruder • Computer • stundenlang
_mein Bruder kann stundenlang am Computer sitzen.
4. möchte… • du • Zukunft • in • werden • was • ?
_Was möchtest du in der Zukunft werden?

X. Ergänze den Text.
Uzupełnij tekst.

Martin hat viele Hobbys. Er hört oft (1.) Musik und (2.) treibt Sport.
Am Wochenende (3.) spielt er Fußball. Er (4.) interessiert sich auch für Film, deshalb geht er oft (5.) ins Kino . Abends (6.) surft er meistens im Internet
.
3 3 3