Odpowiedzi

2010-04-07T21:31:31+02:00
So wie zum Osterfest der Osterhase gehört, der, laut Überliefernd, den Kindern schon im 16. Jahrhundert die Eier gebracht haben soll, gehört auch die Osternbräuche dazu.
Ostern, schon im 4. Jahrhundert das "Fest aller Feste“ und somit eines der ältesten Feste, das wir kennen, hat viele davon.
Zum Beispiel das Holen des "Osterwassers“, dem man besondere Heil- und Segenskraft nachsagt.
Die Mädchen holten es am Ostermorgen, um sich damit zu waschen.
Alle glaub Wunderwirkung, wenn es die Mädchen in tiefem Schweigen vom Brunnen holen.
Und das war nicht einfach, weil die Jungen versuchten die Mädchen zu erschrecken und dadurch zum Raden zu bringen.
Noch heute wird dieser Brauch in der Lausitz gepfelg.
So wie zum alten Zeiten hegen die Mädchen am Ostersonntag mit einem Gefäβ zur nächsten Quellen oder zu einem Brunnen...
Die Christen zu Ostern die Auferstehung von Jesus Christus.
Das Fest fällt auf den Sonntag, der vor dem ersten Vollmond nach der Tag- und Nachtgleiche das Frühlingsanfangs folg.
Die Sitte, sich mit Hartgekochten bunt bemalten Einer zu beschenken, ist sehr alt.
Das Ei als Fruchtbarkeits- und Lebenssymbol soll dem Beschenkten Glück und Gesundheit bringen.
Der Hase versteckt die Eier, und die Kinder sollen sie suchen.
1 2 1
2010-04-07T21:35:38+02:00
Wielkanoc zaczyna się świętem w Wielki Piątek. Szczególnie uroczyście obchodzona jest niedziela i poniedziałek, nie związany jednak w krajach niemieckojęzycznych ze zwyczajem "lanego poniedziałku". Charakterystyczny dla Świąt Wielkanocnych jest w tych krajach bukiet Wielkanocny. Są to zielone gałązki przybrane wydmuszkami i postawione w wazonie. Przybrany też bywa Np. krzak przed domem w ogródku. Ważnym elementem dekoracji wielkanocnego stołu jest zajączek, który może być z cukru, czekolady czy z materiału. Według tradycji pisanki są chowane w specjalnych gniazdach, ukrywanych w mieszkaniu lub w ogrodzie. Natomiast głównym zajęciem dzieci w niedzielę wielkanocną jest ich szukanie. Na Wielkanoc daje się także często drobne prezenty. Są one przeważnie umieszczane w dużych, barwnych jajkach z tektury. Kulminacyjnym punktem obchodów Świąt Wielkanocnych w Niemczech jest Wielki Piątek. Jest on dniem ustawowo wolnym od pracy i przeznaczonym na wspólne modlitwy w kościołach towarzyszące złożeniu Pana Jezusa do grobu. Po zakończeniu nabożeństwa, wierni zapraszani są przez księdza do sali katechetycznej na agapę. Jest to wspólny symboliczny posiłek składający się z chleba, wina oraz wody. W domach niemieckich nie przestrzega się rygorystycznie zasad ścisłego postu, a na stołach pojawia się tradycyjna ryba i jaja w kwaśnym sosie obok codziennych potraw.
W Wielką Sobotę wieczorem przed kościołami katolickimi rozpalane są ogromne ogniska. Następuje poświęcenie ognia, sprowadzenie go do kościoła i zapalenie świecy paschalnej, a następnie obdarowywanie ogniem wiernych, którzy za pomocą swoich świec wielkanocnych zabierają go do domów, aby w czasie świąt towarzyszył im przy posiłkach.
Poniedziałek Wielkanocny jest dniem wypoczynku, odwiedzania rodzin i znajomych.


Ostern fängt an dem Feiertag an Karfreitag. Besonders feierlich werden der Sonntag und der, aber nicht in den deutschsprachige Länder mit dem Brauch des "Ostermontages" verbundene Montag abgegangen. Für die Oster Feiertage charakteristisch ist das Oster Bukett in diesen Ländern. Sie sind das ist die grünen angenommenen Zweige den ausgeblasenes Ei und in der Blumenvase gestellt. Pflege auch z. B. geht der Strauch vor dem Haus in ein Straßencafé. Das wichtige Element der Dekoration des Oster Tisches ist ein Häschen, das aus Zucker sein kann, Schokoladen oder aus Material. Nach der Tradition werden die Ostereier in den Sonder, in der Wohnung oder in dem Garten versteckten Heimaten versteckt. Während dem Haupt die Kinder Einnehmen am Sonntag ist sie Oster ihre Ausschau. Zu Ostern gibt er się die kleinen Geschenke ebenfalls oftmals. Sie sind vorwiegend in den größer, bunter Eiern aus Karton placiert. Der Kulminations Punkt der Feierlichkeiten der Oster Feiertage ist Karfreitag in Deutschland. Er ist der Tag gesetzlich arbeitsfrei und für die gemeinsam Gebete in Kirchen vorgesehen Herrn Jesus in ein Grabmal zusammenzulegen begleitend. Nach den Gottesdienst zu beenden, treu sie werden von dem Pfarrer in einen Religionsraum eingeladen auf agapę. Das ist eine gemeinsame symbolische sich aus Brot zusammensetzende Mahlzeit, die Schuld sowie die Wasser. In den deutschen Häusern befolgt er się die Grundsätze des dichten Fastentages rigoros nicht, und auf den Tischen tauchen der traditionelle Fisch und die Eier in einer sauren Soße neben täglichen Gerichten auf.An Karsamstag dem Abend vor den katholische Kirche werden die riesigen Feuer angezündet. Das Feuer zu weihen, das es zu der Kirche Beschränken und die Passah Zündkerze einzuschalten, aber anschließend mit einem Feuer zu beschenken treten treu, die nehmen ihn ihrer Oster Kerzen mit Hilfe von zu den Häusern, wenn doch nur in der Zeit der Feiertage mit er begleitete sie bei Verstärkungen. Der Oster Montag ist der Tag die Erholung, die Familien zu besuchen und die Bekannten.
1 5 1