Mam do napisania (oczywiście po niemiecku) streszczenie poniższych trzech dialogów. Mam to zrobić na jutro. Daję najlepsze rozwiązanie.

TEKST I

Mutter: Aki, wach auf.
Aki: Ich bin schon lange wach.
Mutter: Hast du deinen Wecker nicht gehört?
Aki: Doch. Ich habe ihn abgestellt.
Mutter: Warum denn das? Du musst schon in zehn Minuten zur Schule.
Aki: Ich kann heute nicht. Ich fühle mich heute gar nicht wohl.
Mutter: Ja, du scheinst hohes Fieber zu haben. Gestern hast du dich aber noch wohl gefühlt.
Aki: In der Nacht habe ich fast nicht geschlafen. Mein Kopf tut mir auch weh.
Mutter: Ich hatte dir doch gestern Abend gesagt, du solltest nicht ohne Jacke aus dem Haus gehen. Du hast dich bestimmt erkältet.
Aki: Mein ganzer Körper ist steif.
Mutter: Ich rufe am besten den Arzt an.

TEKST II

Frau Tucholsky: Grüß Gott!
Apotheker: Was darf's sein?
Frau Tucholsky: Doktor Siebert hat dieses Rezept werschrieben.
Apotheker: Ja, gut. Sie können die Medikamente gleich mitnehmen. Da haben wir sie schon.
Frau Tucholsky: Ich habe manchmal furchtbare Kopfschmerzen. Haben Sie etwas dagegen?
Apotheker: Ja, Aspirin ist dagegen ganz gut. Möchten Sie 25 oder 50 Tabletten?
Frau Tucholsky: Geben Sie mir die größere Packung.
Apotheker: Sonst noch etwas?
Frau Tucholsky: Nein, das is alles.

TEKST III

Lisa: Na, du Faulenzer! Renate hat mir gesagt, dass ihr heute in Englisch eine Prüfung hattet. Da hast du mal wieder Glück gehabt.
Aki: Was heißt Glück? Heute Morgen konnte ich gar nicht aufstehen. Mein ganzer Körper hat wehgetan.
Lisa: Und jetzt geht's dir viel besser?
Aki: Ganz bestimmt! Mein Fieber ist etwas runtergegangen und ich habe nicht mehr solche furchtbaren Kopfschmerzen.
Lisa: Mutti hat Tee für dich gemacht. Du sollst ihn trinken. Der wird dir bestimmt gut tun.
Aki: Ja, Frau Doktor Tucholsky. Ich folge Ihrem Rat. Außer dem Tee möchte ich noch ein Stück Kirschkuchen. Ich habe den ganzen Tag noch nichts gegessen.
Lisa: Na hör mal! Ich bin doch keine Kellnerin. Wenn es dir so gut geht, dann kannst du auch aufstehen und dich in der Küche selbst bedienen.
Aki: Wozu habe ich denn eine große Schwester?

1

Odpowiedzi

Najlepsza Odpowiedź!
2010-04-12T23:42:29+02:00
Text 1.es ist früh morgen.aki sollte schon aufstehen und sich fertig zur schule machen .Doch an diesem tag hat sie den Wecker abgestelt und sie hat weiter liegen geblieben.Sie fühlte sich schlächt und sie hatte Kopfschmerzen.An den Tag vorher ist sie ohne Jacke aus dem Haus gegangen und sie hat sich erkältet.Ihre Mutter hat gemerckt dass Aki krank ist und hatte den Arzt angerufen.

Text 2.
Frau Tucholski ist zum Apotheke gegangen,um die verschriebene Medikamente abzuholen.Auser dem hatte sie eine Fünfzigepackung Kopfschmerztabletten gekauft.

Text 3.Lisa,Akis größere Schwester hat am nachmittag mit Aki gesprochen.Lisa hat gehört dass Aki heute eine Englischprüfung haben sollte.Aber die ist zu Hause geblieben,weil sie war krank.Aki erzählt jetzt dass sie fühlt sich schon viel besser und die Fieber ist nicht mehr so hoh.Lisa hat Aki geraten den Tee zu trinken und dadurch wird sie sich besser fühlen.Der Tee hat Aki Mutter gemacht.Aki hat ihre sSchwester Frau Doktor genannt und gesagt,dass sie ihr Rat volgen wird.Dann hatte Aki noch einen Wunsch,sie wollte ein Stück Kirschkuchen,weil die noch nichts gegessen hat.Die Lisa hat gesagt,dass sie keine Kellnerin ist und Aki soll sich in der Küche selbst bedienen.Aki hat gefragt:wozu habe ich denn eine große Schwester?