Proszę przetłumaczyć na język niemiecki w czasie Präteritum/ Imperfekt. Jak niektóre wyrazy stanowią problem to można je zmienić. ;)

Byłam z moją klasą na wycieczce w górach. Ta miejscowość nazywała się Poronin. Kiedy przyjechaliśmy na miejsce pogoda była słoneczna. Nasz dom był bardzo duży i zadbany. Na początku znaleźliśmy dla siebie pokoje i rozpakowaliśmy się. Potem zeszliśmy do jadalni na kolację. Po ciężkim dniu w autobusie postanowiliśmy pójść szybko spać. Rano zjedliśmy śniadanie i wyruszyliśmy w drogę. Wybraliśmy się na zwiedzanie Zakopanego. Na początek poszliśmy do ogromnego Kościoła. W środku było mnóstwo witraży, które były bardzo piękne. Gdy wyszliśmy z Kościoła poszliśmy kupić różne pamiątki. Znalazłam parę ciekawych rzeczy. Wieczorem dotarliśmy do domu. Zjedliśmy, umyliśmy się i poszliśmy spać. Następnego dnia rano pojechaliśmy na Morskie Oko. Widok był naprawdę niesamowity, choć było bardzo zimno! Tam spędziliśmy pół dnia. Było bardzo fajnie. Gdy wróciliśmy do Poronina postanowiliśmy zorganizować turniej gry w siatkówkę. Było bardzo zabawnie. Grały dziewczyny kontra chłopaki. Wiadomo, że chłopcy wygrali. Wieczorem się już pakowaliśmy. Rano zjedliśmy śniadanie i wyruszyliśmy do domu, do Głogowa. Droga się nam bardzo długo ciągnęła ponieważ wiele godzin spędziliśmy w autobusie. Ale na szczęście nie było nudno. Oglądaliśmy filmy, graliśmy w karty, słuchaliśmy muzyki... I tak nam czas upłynął. Wieczorem dotarliśmy na miejsce. Jednym słowem wycieczka była udana.

3

Odpowiedzi

2009-11-08T16:02:09+01:00
Ich war mit meiner Klasse auf dem Ausflug in dem Gebirge. Diese Örtlichkeit hieß Poronin. Wann wir kamen auf dem Platz ein Wetter an sie war sonnig. Unser Haus
es war sehr groß und gepflegt. Wir fanden auf dem Anfang für sich Zimmer
und wir packten aus. Wir dann traten in das Speisezimmer auf dem Abendessen zurück. Wir beschlossen nach dem schweren Tag in dem Bus schnell schlafen zu gehen. Wir morgens aßen ein Frühstück auf und losgingen in dem Weg. Wir gingen auf dem Besichtigen Eingescharrt. Wir gingen auf dem Anfang in die riesige Kirche. War in dem Mittel eine große Menge witraży, der sehr schön war. Wenn wir gingen aus der Kirche wir gingen verschiedene Andenken kaufen. Ich fand Dampf neugierige Sachen. Wir einen Abend kamen nach Hause an. Wir aßen auf, wir wuschen uns und gingen zu schlafen. Wir am nächsten Tag morgens fuhren auf See Oko. Eine Aussicht war wirklich unheimlich, obwohl war sehr eine Kälte! Wir dort verbrachten halb einen Tag. Es war sehr fein. Wenn wir kehrten in Poronina zurück wir beschlossen ein Turnier des Spiels zu organisieren
in dem Volleyball. Es war sehr lustig. Sie spielte
eines Mädchens Kontra Burschen. Man es ist bekennen, dass Jungen gewannen. Ein Abend się wir schon packten. Wir morgens aßen ein Frühstück auf und losgingen nach Hause, in Weißdorn. Ein Weg się sie uns sehr lang zog weil wir viele Stunden verbrachten in dem Bus. Aber es war zum Glück reizlos nicht. Wir ansahen uns Filme, wir spielten in der Karte
, wir hörten einer Musik... Und so uns eine Zeit lief ab. Wir einen Abend kamen auf dem Platz an. Ein Wort ein Ausflug war gelungen.
  • Użytkownik Zadane
2009-11-08T16:02:25+01:00
Ich war mit meiner Klasse mit auf eine Reise in die Berge. Das Dorf hieß Poronin. Als wir ankamen, an dem Ort, das Wetter war sonnig und klar. Unser Haus war sehr groß und gut gepflegt. Am Anfang haben wir selbst in den Räumen gefunden und ausgepackt. Dann gingen wir in den Speisesaal zum Abendessen. Nach einem anstrengenden Tag auf dem Bus haben wir uns entschlossen zu gehen, um schnell schlafen. Am Morgen haben wir gefrühstückt und ging hinaus. Wir gingen für eine Tour von Zakopane. Am Anfang gingen wir zu einer großen Kirche. In der Mitte stand eine Menge Glasfenster, die sehr schön waren. Wenn wir aus der Kirche gingen wir in verschiedene Souvenirs zu kaufen. Ich habe einige interessante Dinge. Am Abend kamen wir nach Hause. Ate, umyliśmy und ging zu Bett. Am nächsten Morgen fuhren wir nach Morskie Oko. Der Anblick war wirklich erstaunlich, aber es war sehr kalt! Dort verbrachten wir einen halben Tag. Es war sehr gut. Als wir wieder in Poronin beschlossen, ein Volleyball-Turnier zu organisieren. Es war sehr lustig. Gespielt Mädchen gegenüber Jungen. Es ist bekannt, dass die Jungs gewonnen. Pakowaliśmy schon Abend. Am Morgen haben wir gefrühstückt und ging nach Hause nach Glogau. Die Straße gingen wir für eine lange Zeit, da wir viele Stunden damit verbracht, auf dem Bus. Aber zum Glück war es nicht langweilig. Wir sahen Filme, Karten gespielt, Musik gehört ... Und so verging die Zeit. Am Abend erreichten wir den Ort. Mit einem Wort Reise war erfolgreich.
2009-11-08T16:24:28+01:00
Ich war mit meiner Klasse mit auf eine Reise in die Berge. Das Dorf hieß Poronin. Als wir ankamen, an dem Ort, das Wetter war sonnig und klar. Unser Haus
war sehr groß und gut gepflegt. Zu Beginn haben wir auf ihre Zimmer gefunden
und packte den. Dann gingen wir in den Speisesaal zum Abendessen. Nach einem anstrengenden Tag auf dem Bus haben wir uns entschlossen zu gehen, um schnell schlafen. Am Morgen haben wir gefrühstückt und ging hinaus. Wir gingen für eine Tour von Zakopane. Am Anfang gingen wir zu einer großen Kirche. In der Mitte stand eine Menge Glasfenster, die sehr schön waren. Wenn wir aus der Kirche gingen wir in verschiedene Souvenirs zu kaufen. Ich habe einige interessante Dinge. Am Abend kamen wir nach Hause. Ate, umyliśmy und ging zu Bett. Am nächsten Morgen fuhren wir nach Morskie Oko. Der Anblick war wirklich erstaunlich, aber es war sehr kalt! Dort verbrachten wir einen halben Tag. Es war sehr gut. Als wir wieder in Poronin beschlossen, ein Turnier zu organisieren Spiel
Volleyball. Es war sehr lustig. Gespielt
Mädchen gegenüber Jungen. Es ist bekannt, dass die Jungs gewonnen. Pakowaliśmy schon Abend. Am Morgen haben wir gefrühstückt und ging nach Hause nach Glogau. Die Straße gingen wir für eine lange Zeit, da wir viele Stunden damit verbracht, auf dem Bus. Aber zum Glück war es nicht langweilig. Wir sahen Filme, Karten gespielt
, Musik hören ... Und so verging die Zeit. Am Abend erreichten wir den Ort. Mit einem Wort Reise war erfolgreich.